chatout.de Chat Logo

Feuchte Träume.... (nicht von Blue_)..aber von jemanden der wirklich begnadet ist !

Feuchte Träume.... (nicht von Blue_)..
Es ist spät am Abend, die Partnerin entschlummert auf dem Sofa…, Man(n) fühlt sich sicher und allein…
was also tut er, wenn ihm langweilig ist und er eine gut sortierte CD-Sammlung, viele interessante Bücher und ein Instrument hat? Richtig, er geht im Internet chatten. Er hofft, dort viele interessante Menschen zu treffen und vielleicht ein schönes Mädchen dazu überreden zu können, ihm schlüpfrige Bilder zu schicken, die er sich einmal anschaut und dann irgendwo auf der Platte verschwinden lässt - man könnte sie ja nochmal brauchen, wenn man auf der Straße überfallen wird mit den Worten "Gib mir sofort schlüpfrige Bilder von XxXBaby18xXx oder ich knall dich ab!".

Also logge ich mich ein und suche mir einen meiner Nicks aus, mit dem man angenehm chatten kann. „HeißeBiene27“ vom letzten Mal kommt heute nicht in Frage. Zum einen wollen wir heute mal niemanden verarschen; zum anderen haben wir auch keine Lust, alle 2 Minuten so originelle Anmachen wie "Bock auf CS?" abzublocken und weit über 50jährige Lustmolche abzuwimmeln.

Also nehme ich heute mal meinen „Traumboy_m24“-Nick und logge mich ein. Kaum bin ich drin, fällt mir wieder ein, warum ich eigentlich doch lieber ein Buch lesen sollte.
"Sweety21" und "latino_boy" unterhalten sich über... worüber eigentlich? Sie schaffen es, in sensationellen 20 unvollständigen Sätzen nichts zu sagen. Hut ab !!!

Sweety21 und latino_boy vollbringen allerdings die beachtenswerte Leistung, nur ihr eigenes Gespräch im übervollen Chat selektiv wahrzunehmen und relativ gelingend zu führen. Zwischen ihren Zeilen findet ein veritabler virtueller Rudelbums statt. Weil die Jungs und Mädels sich so wenig zu sagen haben, verbringen sie Stunden damit, sich mittels Smilies gegenseitig zu knutschen, streicheln, drücken, lecken und was weiß ich noch alles. Wirklich gesprochen wird dabei nur selten. "Welches süße Girl hat Bock zu chatten?" fragt einer. Ich antworte ihm, dass vermutlich jedes Mädchen im Chat Bock auf Chatten hat. Ob sie süß ist oder nicht, ist natürlich eine andere Frage, ich gehe aber kaum davon aus, dass ein Mädchen sich im Chat einfindet und sich bei ihm meldet, sie sähe scheiße aus und habe böse Akne und Pilze im Schritt, aber Bock auf Chatten.

Die Mädchen halten sich vornehm zurück und treffen ihre Auswahl oder besser noch, sie lassen sich auswählen. Sie sind alle entweder "sweet", ein "bunny" oder eine elegante "lady". Die englischen Anhängsel geben selbst Bärbel aus Wuppertal einen internationalen Touch mit Ludergeruch.

Nachdem ich mir ein Bier geholt habe, gehe ich in die Offensive. "Welches süse Girl hat Lust mit mir zu chatten? Ich beiß auch nicht ))" schreibe ich in den Channel. Da ist alles drin! Der Rechtschreibfehler in "süse" deutet an, dass ich nicht allzu verkrampft bin, "Girl" bringt den angesprochenen internationalen Touch ins Spiel und der Hinweis aufs Beißen ist der romantische Charme, der den Mädchen die Beine öffnet.

Sofort hab ich ein paar Mädels an der Leine. Meine Wahl fällt auf „Jacqueline_19“, sie flüstert sonst nie, bei mir macht sie eine Ausnahme.

Ich bitte sie, mir doch ein, zwei Bilder zu schicken, damit ich heute Nacht auch süß träumen kann (die Masche zieht immer). Kurz darauf trudelt in meinem Fake-Mail-Postfach ein Bild ein, das meine Alarmglocken schrillen lässt. Da hat jemand mit Photoshop herumgespielt, man erkennt sehr wenig, und das was man erkennt – will man(n) das wirklich sehen????
Der feuchte Traum ist also noch keineswegs in trockenen Tüchern. Aus diesem Winkel ist das nicht eindeutig zu erkennen, und genau deshalb bin ich vorsichtig. Die Worte meines Fahrlehrers schwirren in meinem Kopf herum: "In einen toten Winkel passt eine ganze Schulklasse..."

Jacqueline versucht nach Kräften, meine Bedenken zu zerstreuen, indem sie mir erzählt, was für eine "Bitch" sie ist. Sie hat angeblich schon alle erdenklichen Gruppen-sexkombinationen (MMF, FFM, MMMMMF, WWF, DFB) durchgespielt, kennt jede Stellung und hat selbstverständlich zig Verehrer. Ich frage sie, ob sie der Einfachheit halber Hosen trägt, die den Reißverschluss schon hinten haben - gemäß dem Motto "Runter die Hose, rein in die Dose". Sie trägt aber lieber Röcke. Auch kein Problem für mich: "Hoch den Rock, rein den Pflock"!

Endlich biete ich ihr gepflegten CyberSex an, was sie bereitwillig annimmt. Sie beginnt: "Langsam setz ich mich auf dich". STOP! Hallo? Vorspiel? Was trägst du, worauf stehst du, wie heißt dein Hamster? "Da gehört schon mehr dazu", erkläre ich ihr. "Du gehst ja auch nicht in die Disco und sagst 'Hi ich bin Jacqueline. Ficken?'". Doch, würde sie so machen! Ich bin sprachlos, fange mich aber schnell. "Egal, was hast du an?" - "Ja nix." Wow, das nenne ich mal Chatten mit Antizipation. Ich hab endgültig genug von ihr und will sie abwimmeln: "Ich kotze dich an". Sie antwortet: "Jaaa, mehr, was hassu gegessen?".
Traumatisiert verlasse ich den Chat.

Kurze Zeit später, es ist schon Nacht, bin ich unterwegs auf eine Party und denke mir nichts Böses. Ich fühle mich nur irgendwie beobachtet. Plötzlich vernehme ich ein Rascheln im Geäst, ein Knacken von Zweigen. Ich blicke mich um und sehe nichts. Da packt mich jemand von hinten, drückt mich auf den Boden, ich spüre eine Pistole im Rücken. Scharf zischt es über die Schulter: "Die Pics von xXxBaby18xXx, aber dalli, sonst knall ich dich ab!"
Tränenblind stottere ich, dass ich sie nicht mehr habe, aber ich biete ihm das Bild von Jacqueline an. Das will er aber nicht, das kennt er schon. "Die sieht aus wie sein Nachbar Hans-Werner, bäääääääääh!". Wusste ichs doch... kranke Welt!

Blue_
Member
302 Beiträge
gepostet am 26.12.2019 um 16:43 Uhr