Wie natürlich bist du? ;-)

Wie natürlich bist du? ;-)
Aus Liebe zur Natur und zum Wohl der Tiere, achte ich schon längere Zeit auf diverse Produkte, die
keine/wenig Chemie enthalten und tierversuchsfrei sowie vegan sind - Produkte für Haut und Haar
aber auch zum Waschen oder für den Haushaltsputz...
feg
Momentan interessiere ich mich sehr für das Thema 'natürliche Haarpflege'.. ich recherchiere unter
anderem auch zum Thema "No poo" (kein Shampoo). Sagt dir das was? Manche waschen ihre Haare
sogar mit Roggenmehl... hää!?
gaga rofl ...nein.. mal ganz im Ernst:


Wie siehst du das? Ist dir sowas auch wichtig oder eher egal?
Vertraust du auf die Kraft natürlicher Produkte oder setzt du lieber auf Chemiekeulen?
Was hältst du von Hausmitteln, wie z.B. Essig, zum Reinigen deiner Wohnung? Was verwendest du?
Was benutzt du für Haar-/Körperpflegeprodukte? Marken wie Loreal und Co. oder setzt du auf
Naturkosmetik ...oder vielleicht auch auf natürliche Haarspülungen, wie saure Rinsen?
Vegan und tierversuchsfrei - ist dir das wichtig?

Ich finde das Thema sehr spannend und würde mich über Tipps, Tricks und auch Erfahrungsberichte
von dir
freuen. Ich möchte mich gerne mit dir und allen Interessierten austauschen, Ideen sammeln
und auch diskutieren
. :-)

Schiess los! rofl

Liebe Grüße :-) Ella

Meine Favoriten zur Zeit:

Seit langem setzte ich auf die Marke "Frosch". Vor allem wenn's ums Wäsche waschen geht...
"Frosch" ist vegan, verzichtet auf Tierversuche und achtet auf gut recycelbare Verpackungen.
ok
"Rituals" und "CD" sind meine Favoriten in Sachen Körperpflege. Beide vegan und tierversuchsfrei.
"CD" engagiert sich sogar gegen Tierversuche. Das finde ich einfach toll und ich denke, sowas muss
man einfach unterstützen... da gebe ich auch gerne ein paar Euro mehr aus. ;-)

Bei meinen Haarpflegeprodukten bin ich immer noch sehr sprunghaft. Ich habe noch nicht DAS
Richtige für mich entdeckt... Ich experimentiere noch. Und zur Zeit benutze ich das Apfelshampoo
von "Lavera" und danach eine saure Rinse mit Apfelessig. Ich bin gespannt wie das bei meinen
Haaren ankommt. :-D
Ich habe sogar noch Roggenmehl im Schrank.. aber das ist mir dann doch... hmm... irgendwie nichts... ;-)

Ella
Member
30 Beiträge
gepostet am 17.11.2018 um 16:50 Uhr
Re: Wie natürlich bist du? ;-)
Also ich bin auch gegen Tierversuche und so. Allerdings benutze ich das was mir gut tut. Bei den
Hausmitteln zum putzen benutzen wir immer Essigreiniger. Bei Shampoo und Seife schauen wir
das es BIO ist, geht nicht immer aber es ist machbar. Bei Deos habe ich ein paar Probleme und
probiere immer wieder andere aus. Ich kaufe meist bei DM, Aldi oder Naturata ein :)

caratecat
VIP
23878 Beiträge
gepostet am 17.11.2018 um 20:15 Uhr
Re: Wie natürlich bist du? ;-)
Ich versuche da, wo ich kann, Plastikmüll zu sparen.

Frosch Reiniger sind meistens gut. Das Geschirrspühlmittel ist allerdings für nichts. Man muss sehr viel davon verbrauchen, um mal nach einem Essen das Geschirr schnell zu putzen. essigreiniger finde ich gut, jedoch hinterlassen diese unschöne Strefen ohno
Die Waschmittel habe ich noch nicht getestet, mache ich aber demnächst.

In Sachen Körperpflege:
Ich mag Rituals auch. Allerdings tun sie in letzter Zeit einfach zu viel Parfüm in ihre Produkte. Da ersticke ich fast dran.
Bei CD benutzwe ich gerne die Deos, vor allem die kleinen sind gut für unterwegs.
Ansonsten kaufe ich mir Produkte von Weleda. Auch eine Bio-Marke. Sie haben sehr schöne Körperpflegeprodukte, manche haben leider auch zu viel Parfüm enthalten, wie Rituals. gaga

Was Schampoos angeht, suche ich auch schon lange nach einem guten und in Bio-Qualität. Das Beste, was ich bisher ausprobiert habe, war eine handgearbeitete Haarseife aus der Region (die Marke weiss ich leider nicht mehr). Nach der Nutzung von dem Schampoo muss ich aber trotzdem die Haarmaske von John Frieda benutzen, denn nur so sieht mein Haar einigermaßen gut aus und fühlt sich nicht wie Stroh an.
Eine Apfelessig-Spühlung ist ebenfalls nicht drinn, da säurehaltige Spühlungen die Haare zusätzlich austrocknen. hmm Ich suche also weiter.

Boombox
Member
6 Beiträge
gepostet am 26.11.2018 um 13:53 Uhr
Re: Wie natürlich bist du? ;-)
Hallo,

also ich wasche meine Haare entweder mit Haarseife oder Roggenmehl (ganz echt rofl). Vom Roggenmehl werden die richtig schön weich, aber griffig. Und man kann es auch einfach mal länger einwirken lassen, so als Kur. Manchmal verwende ich Apfelessig als Rinse. Bei mir geht das sehr gut.

Deo, Deocreme, Waschmittel, Bodylotion und Badreiniger mache ich selber. Im Bad fällt bei uns nicht mehr viel Plastikmüll an ok. Alle Produkte sind tierversuchsfrei und ohne tierische Inhaltsstoffe, was mir auch sehr wichtig ist.
Zum duschen nehmen wir Seife, klappt super in einem Seifensäckchen. Alles in Allem schon recht natürlich rofl.

Ich freue mich, dass auch andere so denken freu !!!

Viele Grüße
Mina_ biba

Mina_
Member
136 Beiträge
gepostet am 15.12.2018 um 21:41 Uhr
Re: Wie natürlich bist du? ;-)
Der beste und preiswerteste und umweltfreundlichste Schimmelentferner bzw. Schimmelstopp ist Spriritus. Ist besser als jeder Chlorreiniger.

_hexer_
Superuser
17594 Beiträge
gepostet am 16.12.2018 um 10:00 Uhr
Re: Wie natürlich bist du? ;-)
hachja

Weg isse, die Ella hachja.

Mina_
Member
136 Beiträge
gepostet am 16.12.2018 um 15:40 Uhr
Re: Wie natürlich bist du? ;-)
ja sehr schade heul

caratecat
VIP
23878 Beiträge
gepostet am 26.12.2018 um 19:09 Uhr