Quasselstrippe Huschelchen

Quasselstrippe Huschelchen

...........................................................................

Huschelchen
Moderator
2932 Beiträge
gepostet am 04.03.2014 um 23:46 Uhr
Re: Quasselstrippe Huschelchen
So, meine lieben Forumleser. Die Technik schreitet weiter voran. Das Böse ist immer und überall.
Gerade wir, die immer chatten, wissen das am besten. Jeden Tag wird so neues Virus erfunden und
landet im Internet. Gauner erfinden´s, die Elendigen. Es gibt so viel Viren, dass man sie nicht mehr
zählen kann. Deshalb will ich hier und heut nur die wichtigsten und die bösartigsten aufzählen. Vor
ihnen nehmt Euch in acht .. denn .. wenn ihr erst einen von denen auf dem PC habt ... isses vorbei.

DIAS-Virus .. Der gefährlichste von allen :
Kommt er in ein Gebiet, nistet er sich dort sofort dort ein, vermehrt sich und ernährt sich von seiner
Umgebung. Gibt´s da nichts mehr zu zerstören, so zieht er weiter in ein anderes Gebiet und zerstört
dieses. Der Virus hat keine natürlichen Feinde, außer andere Viren, die versuchen, ihn zu zerstören.
Gegen einige Viren wurden sogar Waffen erfunden. Er bleibt unbesiegbar. Eine Verbreitung dieses
Virus könnte man einschränken, aber der Papst hat es verboten ...

Amnestie-Virus :
Der Virus setzt sich in den oberen Speicherbereich fest ... und führt automatisch ein Undelete aller
gelöschten Dateien durch.
Schwarzenegger-Virus :
Terminates and stays resident. Er kommt immer wieder.
Beamten-Virus :
Erwartet beim Systemstart eine 17-stellige Personenkennziffer sowie das Formular 8866-08/15, das
beim zuständigen Ordnungsamt beantragt werden kann.
Bunny-Virus :
Abwandlung des Win-Word-Makro-Virus. Er wandelt in jedem Dokument das Wort "Du" in "Ich" um.
Bahn-Virus :
Alle Programme werden mit 40 Minuten Verspätung geladen.
Elvis-Virus :
Der Computer wird immer langsamer, bis dieser Virus sich schließlich selbst zerstört.
Alice-Schwarzer-Virus :
Hängt in allen Word Dokumenten an jedes männliche Substantiv ein "- in" an.
Peking-Virus :
Der User ist in Hannover, aber seine Daten sind in China.
DGB-Virus :
Schaltet den Computer nach 8 Stunden Benutzung automatisch wieder aus.
Duden-Virus :
Digitales Wörterbuch, dass als Virus arbeitet. Versucht, deutsch ins englische zu übersetzen.
Jackson-Virus :
Dieser Virus ist sehr schwer zu erkennen, da er dauernd sein Aussehen verändert.
Flugzeug- oder 911-er Virus :
Der Computer stürzt ständig ab.
Ursula-Virus :
Zensiert wichtige Dokumente mit einem großem "STOP"-Schild.
Politiker-Virus :
Variante des "Abgeordneten-Virus". Zwei Fenster erscheinen auf dem Bildschirm .. die sich jeweils
gegenseitig für den Virenbefall verantwortlich machen.
Republikaner-Virus :
Dieser Virus gibt alle Dokumente ganz rechts auf dem Bildschirm aus.
KGB-Virus :
Liest alle Word-Dokumente schon, bevor sie überhaupt geschrieben wurden.
Startrek-Virus :
Dieser Virus befällt Dein System, wo vorher noch nie ein Virus gewesen ist.
Strip-Virus :
Löscht ein Dateiattribut nach dem anderen.
Tierschutz-Virus :
Lässt keine Eingaben mit der Maus mehr zu.
Green-Peace-Virus :
Taktet die CPU herunter. Schaltet Grafikkarte ab wenn System mehr als 10 Watt verbraucht.
Edmund-Virus :
Dieser Virus fügt in allen Dokumenten an eigentlich total sinnlosen Stellen ein "äh-äh-äh" ein.
NPD-Virus :
Zerstört die importierten Hardwarekomponenten - löscht alle ausländische Software. Sehr einfach
zu löschen. Nicht besonders gut geschrieben. Quelltext weist erhebliche Mängel auf.
DVU-Virus :
( siehe NPD-Virus ) Dieser Virus ist eine Light-Version davon.

Anti-Viren-Software
Wird von den gleichen Leuten geschrieben, die diese Viren schreiben. Kostet viel Geld und hilft
angeblich sogar, Viren auf Deinem Computer zu erkennen und exterminieren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich selbst hab ja auch schon ein Virus entwickelt b.z.w. geschrieben. Ja gut, ich bin kein Experte ..
deshalb ist es ja auch noch nicht ganz ausgereift .. aber immerhin. Man kann damit den Computer
zerstören auch. Ich hab ihn noch niemanden verraten - monatelange Arbeit steckt drin. Aber weil
ihr es seid .. mach ich Ausnahme .. Willst Du jemanden ärgern, .. schick einfach eine E-Mail ..
Hier >>

Lieber Empfänger !
Du hast eben manuelle Virus empfangen. Da technologisch nicht ausgereift, tue bitte folgendes :
Bitte lösche alle Dateien auf Deiner Festplatte selber ! Reinige Deine Festplatte mit etwas Essig
und Drahtbürste und leite danach diese Mail an alle Personen weiter, die Du kennst.
Vielen Dank für die Zusammenarbeit.

Huschelchen
Moderator
2932 Beiträge
gepostet am 05.03.2014 um 14:16 Uhr
Re: Quasselstrippe Huschelchen
Ich bin mir fast sicher das alle Viren von Bill Gates kommen um Windows Fehler zu verschleiern floet

SubCore
Developer
466 Beiträge
gepostet am 19.03.2014 um 14:17 Uhr
Re: Quasselstrippe Huschelchen

Es geht um uns Chatter .. und was ist im Augenblick wichtiger auf dieser Welt als wir Chatter ? Nix !!
Woher stammen wir .... wer waren unsere Vorfahren ? Das bewegt uns am meisten. Die Ursprünge.
Was interessiert uns Finanzblasen und so Zeugs oder Nordkorea. Unwichtige Gequakkel. Norkorea
gibt morgen nicht mehr - uns gibt noch in 1000 Jahren. Die allerersten Chatter und wie sie mühsam
ihr erstes SEP errichteten ...... sich als Touristen in der kargen Wildnis tarnten und auf der Jagd nach
Frischfleisch waren. DAS sollen wir wissen ! Ich habe im Internet studiert und was gefunden wo ich
Euch nicht vorenthalten will. Auch als "Abstammungsnachweis" für Eure Kinder & Enkel.


Die"Chatten"

Die Chatten waren ein germanischer Volksstamm, der im Bereich des Oberlaufes der Lahn seinen
Siedlungsschwerpunkt hatte .. was dem heutigen Hessen entspricht. Der Name "Hessen" ist eine
Abwandlung des Stammesnamens der Chatten. Die Chatten sind so Namensgeber des modernen
Hessen. ‚Ch‘ ist das germanische ‚h‘, das als ‚X‘ ausgesprochen wird. Der Ursprung des Stammes
liegt bis heut im Dunkeln, nach neuestem Stand wanderten die Chatten um 10 v. Chr. in das Gebiet
an der oberen und mittleren Lahn ein. Mit der Errichtung des MarkomannenReiches unter Marbod,
3 vor Chr. in Böhmen geht der Abzug germanischer Bevölkerungsgruppen aus Nordhessen einher.
Gleichzeitig wanderten neue, mit der germanischen Kultur verbundene Gruppen - die Chatten - ins
nördl. Hessen ein. Im Vergleich zur alteingesessenen Bevölkerung hat sich die Zahl der Neusiedler
auf fünfhundert waffentragende Männer und Familien beschränkt. Der „chattische Traditionskern“
hat für die Ethnogenese dieses Stammes eine wichtige Rolle gespielt, da unter seine Oberhoheit
die keltische Bevölkerung geriet. Ob die Stammesbildung friedlich war oder kriegerisch erfolgte,
liegt weiterhin im Dunkel der Geschichte verborgen.

Tacitus berichtet, dass die Cherusker von den Chatten unterworfen wurden. Über ein Zeitraum von
100 Jahren wird von "Chatten" nichts mehr berichtet, erst 162 n. Chr. werden sie im Zusammenhang
mit Einfällen in Germanien erwähnt, 170 n. Chr. plündern sie die Provinz Belgia. 213 n. Chr. begingen
zahlreiche chattische Frauen Suizid, um nicht in römische Sklaverei verschleppt zu werden. Dies ist
gleichzeitig die letzte Nachricht, welche von den "Chatten" berichtet.

-
Ist doch sehr interessant, gelle ? Die Hessen, das Urvolk der Chatter. Hier entstand wahrscheinlich
das allererste SEP. Man wird es noch finden bei Ausgrabungen - wirst sehen. Hier wurde das erste
mal geflüstert. Diese waffentragenden Männer, das werden die ersten Admin´s gewesen sein. Die
Plünderungen im späteren Belgien .. die ersten Rollenspiele.

Jetz haben wir die Quelle des chatten entdeckt. Ich hab´s für Euch herausgefunden. Wenn jetzt ein
Hesse Chatout betritt ... sei still. Hör zu, was er zu sagen hat. Wenn Hessen sich unterhalten, dann
plapper nicht einfach unqualifiziert dazwischen. Die Vorfahren von Chatout:) sind an diskutieren, da
kannst als eingewanderter Ostfriese nich einfach so Deinen Senf dazugeben. Die Chattergebeine
würden sich im Grab umdrehen.


biba

Huschelchen
Moderator
2932 Beiträge
gepostet am 19.03.2014 um 14:19 Uhr
Re: Quasselstrippe Huschelchen

Ich bin ja ein sehr hilfsbereiter Mensch. Erst wenn alle anderen zufrieden sind .. bin ich es auch. Wie
meine liebe Nachbarin. Ihr Mann - also der Nachbar - hatte ein kleines Problem .. ich helf doch gern.
Behördenärger mit die Beamten. Intelligent wie ich bin, schrieb ich in juristisches Fachdeutsch Brief

-
Sehr geehrter Herr Verteidigungsminister !

Erlauben Sie mir bitte, Ihnen hiermit respektvoll folgendes zu unterbreiten. Hiermit bitte ich Sie um
die wohlwollenste Bemühung, diese Angelegenheit rasch zu bearbeiten. Zur Zeit warte ich auf den
Einzug zum Dienst in die Bundeswehr. Ich bin 24 Jahre und mit einer 44-jährigen Witwe verheiratet,
welche eine Tochter von 25 Jahren hat. Mein Vater hat die Tochter geheiratet. Somit ist mein Vater
auch mein Schwiegersohn geworden, weil er die Tochter meiner Frau heiratete hat. Meine Frau und
ich haben im Januar einen Sohn bekommen. Dieser ist also der Bruder der Frau meines Vater - somit
der Schwager meines Vaters. Außerdem ist er auch mein Onkel, da er der Bruder meiner Stiefmutter
ist. Mein Sohn ist also auch mein Onkel.

Die Frau meines Vaters hat Weihnachten ein Sohn bekommen, der zugleich auch mein Bruder ist, da
er ja Sohn meines Vaters ist und mein Enkel ist, weil er Sohn der Tochter meiner Frau ist. Ich bin also
der Bruder meines Enkels. Da der Ehemann der Mutter in eine Person ja der Vater ist, resultiert, dass
ich Vater der Tochter meiner Frau bin und Bruder ihres Sohnes. Ich bin also mein eigener Großvater !

Nach der Erklärung sehr geehrter Herr Verteidigungsminister, bitte ich, mich vom Bundeswehrdienst
zu befreien, da das Gesetz es verbietet, dass Vater, Sohn und Enkel zugleich Militärdienst leisten.

Hochachtungsvoll ____________ .

Huschelchen
Moderator
2932 Beiträge
gepostet am 19.03.2014 um 14:19 Uhr
Re: Quasselstrippe Huschelchen
Es irrt der Mensch, so lang er lebt ..

Alles was man erfinden kann, ist erfunden worden ( C. Duell, Direktor des Patent-Amt der USA, 1899 )

Was soll ich damit anfangen ? Das Telefon taugt nicht als Kommunikationsmittel. Es hat keinen Wert
( W. Orton, Präsident Western Union, als er das Angebot ablehnte, Bells Firma zu übernehmen, 1878 )

Ich denke, es gibt weltweit ein Markt für 5 Computer ( Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943 )

Computer der Zukunft werden nicht mehr als 1,5 Tonnen wiegen ( Zeitung ‘Populäre Mechanik‘, 1949 )

Schön, aber wozu ist das Ding gut ? ( Ein IBM-Ingenieur über den Mikroprozessor, 1968 )

.... 640 Kilobyte sind genug für jeden ( Bill Gates, 1981 )

Es gibt kein Grund, warum jemand Computer im Haus hat ( Olson, Präsident Digital Equipment, 1977 )

Computer sind nutzlos. Sie können nur Antworten geben ( Pablo Picasso, Maler & Bildhauer, 1946 )

Das Hin- & Hergeschiebe von Papier wird bald durch Computer ersetzt ( Alto Research Center, 1971 )

Flugzeuge sind interessant, haben aber keinen militärischen Wert ( Marschall Ferdinand Foch, 1911 )

Schwerer als Luft ? Flugmaschinen sind unmöglich ( Lord Kelvin, Präsident der Royal Society, 1895 )

Düsentriebwerk ? Sehr interessant, mein Junge, aber das wird nie funktionieren ! ( Professor an der
Cambridge Universität zu Frank Whittle, der ihm seine Pläne für ein Düsentriebwerk erklärt )

Der Mensch wird es in den nächsten 50 Jahren nicht schaffen, sich mit einem Metallflugzeug in die
Luft zu erheben. ( Wilbur Wright, Pionier der Luftfahrt, 1901 )

Die weltweite Auto-Nachfrage wird 1 Mio niemals überschreiten - allein aus Mangel an Chauffeuren.
( Gottlieb Daimler, 1901 )

Das Reitpferd wird es immer geben. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Mode-Erscheinung.
( Präsident der Michigan Bank, 1903, als er Henry Ford riet, nicht in die Ford Company zu investieren )

Es wird nie genug Autos geben, um den Freeway in Los Angeles zu füllen. ( Charles Scott, 1944 )

Tut mir leid, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, was U-Boote bewirken - außer,
dass sie die Besatzungen dem Erstickungstod aussetzen ( H. G. Wells, Schriftsteller, 1901 )

Das Radio hat absolut keine Zukunft ( Lord Kelvin, Erfinder, Präsident d. Royal Society, 1897 )

Die drahtlose Musikbox hat keinen kommerziellen Wert. ( Ein Investor zur Erfindung des Radios )

Wer braucht eigentlich diese Silberscheibe ? ( Jan Timmer, Phillips-Vorstand, zur CD, 1982 )

Wir sind immer ohne TV ausgekommen und werden es weiter. ( A. Brundage, IOC-Präsident, 1960 )

Aufs Fernsehen sollten wir keine Träume vergeuden, es lässt sich nie finanzieren ( L.D Forest 1926 )

Der Fernseher wird sich nie durchsetzen. Die Menschen werden bald müde sein jeden Abend in
eine Holzkiste zu starren ( Darryl Zanuck, Chef der Filmgesellschaft 20th Century-Fox, 1946 )

Wer will denn Schauspieler sprechen hören ? ( H. Warner von Warner Brothers über Tonfilme, 1927 )

Ich bin froh, dass Clark Gable auf die Fresse fällt, nicht ich. ( Gary Cooper zu "Vom Winde verweht" )

Trotz allen wissenschaftlichen Fortschritts wird der Mensch nie einen Fuß auf den Mond setzen.
( Lee De Forest )

Es wird Generationen dauern, bis der Mensch auf dem Mond landet ( H. Spencer, Astronom, 1957 )

Louis Pasteurs Theorie von Bazillen ist lächerliche Fiktion ( P. Pachet,Physiologie-Professor, 1872 )

... hat erwiesen keinen praktischen oder wissenschaftlichen Wert. ( Bericht der parlamentarischen
Kommission zu Edisons elektrischer Birne und ihrer Bedeutung für Groß Britannien )

Die Strahlen des Herrn Röntgen werden sich als Betrug herausstellen ( Lord William Kelvin )

Es gibt nicht den geringsten Anhaltspunkt, dass wir jemals in der Lage sein werden, Kern-Energie zu
gewinnen. Dazu müsste man das Atom zertrümmern können ( Albert Einstein, 1932 )

Atomenergie lässt sich weder zivil noch militärisch nutzen ( Nikola Tesla, 1856-1943 )

Die Amerikaner sollen aufhören, vom Hirngespinst "Interkontinentalrakete" zu reden ( V. Bush, 1945 )

Rauchen ist für Menschen eine durchaus gesunde Angelegenheit ( Dr. Ian McDonald, Chirurg, 1963 )

Ölbohrer ? Sie meinen, in die Erde bohren und Öl finden ? Sie sind verrückt ! ( Bohr-Arbeiter 1859 )

Saurier können garnicht vor 70 Millionen Jahren gelebt haben, da die Welt - wie allgemein bekannt -
erst vor 5.753 Jahren von Gott geschaffen wurde ( Swi Rafni, Oberrabiner in Jerusalem )

Tiergeschichten lassen sich unmöglich verkaufen ( Ablehnungsbescheid "Farm der Tiere", G. Orwell )

Das Mädchen scheint mir weder über Wahrnehmungsvermögen noch über Gefühl zu verfügen, dass
Buch über die Ebene "Kuriosität" hinaus zu tragen ( Ablehnungsbescheid "Tagebuch der Anne Frank" )

Shakespeares steht zu hoch im Kurs, sein Stern wird bald verlöschen. ( Lord Byron, 1814 )

In 100 Jahren wird man sich nicht mehr des Huckleberry Finn erinnern. ( Harry Thurston Peck, 1901 )

Charles Dickens : Wir glauben nicht, dass sein Ruf sich lange halten wird. ( Saturday Review, 1958 )

Arthur Little, renommierteste Technologie-Firma der Welt, prognostiziert in den 50-er Jahren einen
Bedarf an 50 PC´s weltweit. Für Xerox wurde ein weltweiter Bedarf von 250 Kopierer prognostiziert.

Gordon Moore, Mitgründer von Intel, fragte Mitte der 70-er Marketing-Fachleute, wozu man ein PC
braucht. Als sie ihm sagten, damit kann die Hausfrau Rezepte verwalten, wurde die Idee verworfen.

Europa verhungert. Wegen des Gesetzes vom abnehmenden Ertragszuwachs kann eine Produktion
von Nahrungsmitteln nie schnell genug gesteigert werden. Die Nahrungsmittel-Produktion wächst
arithmetisch, die Bevölkerung geometrisch. Geburtenbeschränkungen werden notwendig sein.
( Robert Malthus, 1766-1834, britischer Soziologe und Nationalökonom )

Da die Kartoffel in der Bibel nicht erwähnt wird, nannte man sie "Teufelsfrucht". Man glaubte, sie ist
giftig und rufe Lepra und schlimmen Ausschlag hervor. Die Kirche wetterte gegen sie und warnte vor
dem Verzehr. Friedrich d. Große erkannte Mitte des 18. Jh. als erster Herrscher den Nutzen der neuen
Frucht. Als er sie an das Volk verschenkt, wollte sie keiner haben. So ließ er die Felder von Soldaten
bewachen. Daraus schloß das Volk, es ist etwas wertvolles und fing an, Kartoffeln nachts zu stehlen.

In Großbritannien gibt es noch eine Gruppe namens "Flat Earth Society", die überzeugt ist, dass die
Erde eine Scheibe ist.

Die Mauer wird in 50 und 100 Jahren noch stehen, wenn die dazu vorhandenen Gründe noch nicht
beseitigt worden sind. ( Erich Honecker, Vorsitzender des Staatsrats der DDR, Januar 1989 )

████

Das waren doch alles kluge Leute da oben, die das gesagt b.z.w. vorausorakelt haben, gelle ? hmm
Nix hätten wir - kein PC, kein Licht, Auto, kein Chatout:), ... nix, wär´s nach die "klugen" da gegangen.

640 kilobyte sollen reichen ? Das is mich vielleicht so ahnungsloser Schlurchi, der Bill

Ich denke mal, es gibt 2030 pro Haushalt einen Markt für vielleicht 25 Computer ( Huschelchen, 2013 )

Navigation - Personalcomputer - Tablet - Kühlschrank - TV - Handys - Radio - Heizung - Alarmanlage - u.a. intelligente Systeme

biba

Huschelchen
Moderator
2932 Beiträge
gepostet am 19.03.2014 um 14:20 Uhr
Re: Quasselstrippe Huschelchen


Neue umweltfreundliche Energiequelle

Der tägliche Gang aufs Klo könnte zukünftig als Verschwendung gelten. Urin ist viel mehr als nur ein
Abfallprodukt, wie britische Forscher zeigten. Sie entdeckten, dass Urin eine Energiequelle ist ... mit
mit der Handys und auch Häuser betrieben werden könnten. Forscher glauben ... mit Urin eine neue
Energiequelle gefunden zu haben. Ein Team der Universität Bristol nutzte die Stoffwechselprozesse
von Bakterien, um mit menschlichem Urin ein Handy zu betreiben.

Es reiche bisher für einen Anruf, SMS oder Surfen im Internet. Das Verfahren wird weiterentwickelt.
Die Ergebnisse des Experiment´s wurden in "Physical Chemistry Chemical Physics" veröffentlicht.
Hinter dieser Stromgewinnung stecken Bakterien. Der Urin läuft durch mikrobielle Brennstoffzellen.
Dort wandeln Bakterien organische Masse in Elektrizität um und Energie entsteht als Nebenprodukt
aus Stoffwechselprozessen der Organismen. Je mehr Material die Bakterien verzehren, desto mehr
Energie produzieren sie.

"Wir nutzen dies ultimative Abfallprodukt als Energiequelle für die Produktion von Elektrizität - mehr
Öko geht nicht" so Ioannis Ieropoulos vom Forscherteam. Seiner Ansicht nach könnte Technologie
zur Stromgewinnung über Urin in der Zukunft fester Bestandteil von Toiletten werden .. und Energie
zum Duschen, Rasieren oder Licht liefern. Mikrobielle Brennstoffzellen werden ja schon in anderen
Bereichen eingesetzt, liefern aber im derzeitigen Entwicklungsstadium noch nicht genug Strom für
den weitreichenden wirtschaftlichen Einsatz. "Urin ist eine grenzenlose Energiequelle. Wir werden
nicht mehr von den Zufällen der Wind- und Sonnenenergie abhängen." - Es wird dann eines Tages
möglich sein, den Strom aus dem Urin langfristig zu speichern.
__________________________________________________________________________________


Bettnässer gesucht !!

Das ist doch mal eine geniale Erfindung .. gelle ? Da machen´s wahrlich aus ██████████ Bonbon.
War mich klar .. Werbung für Süßigkeiten is nich erlaubt. Sch.... egal. Weiter ..

Pass auf, in 20 Jahren bekommst erste Nachttopf für Sprößling zu kaufen mit Anschluß an Ladekabel
wo Handy reinkommt. 5 Jahre vorher kannst schon Dein Akku gleich zwischen die Windeln packen -
wenns den kleinen Schreihals wickelst. Und in 30 Jahren is die Familientoilette High-Tech-Labor, wo
an Plumpsklo gleich Anschluss für Mikrowelle und Staubsauger dran is. Wirst sehen - kommt so !

In Krankenhäuser wird entweder Chefarzt selbst oder der Sicherheitsinspektor die Enten entleeren.
Jetz ist das nämlich Vertrauensposten. "Oberententräger" ... Gehaltsstufe A7. "Urin-Operator" wird´s
da heißen .. Öffentliche Toiletten dürfen nur noch E-ON, Vattenfall und RWE betreiben. Für zu Haus
benötigst mindest Lizens. Früher hast noch Benzin in die Kanister getan und in Garage gestellt. Jetz
stehst auf Oktoberfest und wartest auf Kundschaft mit Deine Kanister.

Der Bettnässer wird zum potentiellen Energieverschwender. Vorteil, wer kleine Kinder hat. Chatten
mit Laptop ist kein Problem mehr. Ladekabel an´s Kinderbett angeschlossen .. fertig. Volle Windeln
kannst jetzt an jedem "Urin-Point" von E-ON abgeben. Leeres Akku ? Da lachst Du doch - Akku raus -
Verschlußkappe auf - ein Strahl hinein - fertig .. 30 Min. telefonieren oder 100 SMS. Und nochma 20
Jahre weiter ... ist das Katzenklo die Ladestation im Haus. Jeder PC wird mit 3. Laufwerk ausgeliefert.
Laufwerk ausfahren .. guggen ob keiner guggt .. sleep

Wahrscheinlich kommt´s noch besser. Heute gehst auf öffentliche Toilette ... vorher musst 50 Cent
reinstecken. In 30 Jahren pinkelst in Behälter, oben kommt 1 Euro raus. Die Straßenlaterne vor Dein
Haus betreibst allein jetz. Vorbei isses mit die Abzockerei von die Stromkonzerne. Inkontinenz is nu
keine Krankheit mehr - im Gegenteil - nur Vorteile bringt es. Jetzt kannst die Stromkonzerne drohen
mit Wechsel wo Du Notdurft woanders verrichtest - wenn´s nich spuren wie Du willst. Du bist ja jetz
Anbieter .. wenn´s nicht springen wie Du pfeifst .. speicherst Deine Energiereserven woanders .....
Spare in der Zeit - dann hast in der Not ! Wir sollten jetzt daran denken .. nicht erst in 20 Jahren ..
Aber was machen wir tagtäglich ? ... Wir ziehen an der Strippe .. wir Narren .. omg


biba
So, jetz muß ich aber langsam mal Schluss machen mit die Lapetop, mein Akku is nämlich leer .. g
Bis zum nächsten Beitrag isses aber wieder voll ... versprochen .. ok

Huschelchen
Moderator
2932 Beiträge
gepostet am 19.03.2014 um 14:20 Uhr
Re: Quasselstrippe Huschelchen

Dieses mal hab ich mir mal was ganz besonderes einfallen lassen - ist ja Wonnemonat Mai. Ich hab mal
was vorbereitet für die Träumer unter Euch, mal was ganz romantisches .. Es war auch nicht so einfach ..
aber irgendwie hab ich es doch hinbekommen ..

Einfach mal den grünen Frosch auf den Mund küssen und er wird für Dich sofort zum Märchenprinzen ..
Klick einfach auf den Mund im Bild oder klick über dem Bild einfach 1 mal auf Enter !
Innerhalb von 10 Sekunden verändert sich das Bild .. wirst sehen.





Haben´s doch wahrlich auf ENTER gedrückt ... omg

biba

Huschelchen
Moderator
2932 Beiträge
gepostet am 19.03.2014 um 14:20 Uhr
Re: Quasselstrippe Huschelchen
huhu huschelchen....
ich muss ja zugeben das mein horoskop sehr zutrifft rot
bin auch total talent frei und für manche dinge zu senible

lg ushi bussi

Ushi
Member
196 Beiträge
gepostet am 19.03.2014 um 14:23 Uhr
Re: Quasselstrippe Huschelchen
Schweinebrust sanft gegart mit Haselnuss, Frühlingslauch und Kaviar garniert : heute nur 26,50- €


Kulinarischer Traum ... 26,50- € ... 5 Sterne-Hotel ... Gourmettempel ... Michelin ... Meisterköche omg
Hier stritten die besten Köche der Welt tagelang darüber, welche Zutaten man wohl am besten nimmt
für den Klack´s. 1 Messerspitze Kaviar - 1 Haselnuss - 1 Streifen Lauch - 1 winziges Stück Schweinefleisch.
Essen kann man es wohl auch nur bei geschlossenem Fenster .. sonst weht´s einem alles vom Teller ..

biba

Huschelchen
Moderator
2932 Beiträge
gepostet am 19.03.2014 um 14:26 Uhr