Der Spieler
Habe vor Kurzem Dostojewskijs "Der Spieler" gelesen und wollte mal wissen, ob da jemand was über
die genauen Hintergründe weiß. Will jetzt nicht gleich nen dicken Schinken wälzen, giere aber nach pikanten/
kuriosen Details

Omappi
Member
1 Beitrag
gepostet am 21.03.2018 um 16:50 Uhr
Re: Der Spieler
Hi Omappi!

Als Dostojewski-Leser solltest du doch ebendies beflissene Schmökern beherrschen wie das Atmen oder
das Essen, diese Dinge eben, in denen Mensch, seiner kruden Vorlieben wegen, intuitiv zu brillieren weiß
Wobei an Pragmatismus und Sensationsgier, an Vater und Mutter, per se nichts schlechtes zu finden ist;
es sei denn, man verteufele uns Säuger der Wesensart halber, und das wagen nur die Dummen.

Weniger köstliches Beiwerk, als trauriges Zeugnis sind die Informationen, die über D.s dunkle Jahre
erhalten geblieben sind, in Briefen manifestiert sich die prankenartige Überhand im peinlichen Laster
und begräbt schwitzend, was nun in Fragmenten auf einen ehemals vollendeten Charakter verweist:
http://onlinecasinosschweiz.com/roulette/

ChatBaker
Member
8 Beiträge
gepostet am 22.03.2018 um 17:31 Uhr