caratecat´s [Kuchen- Pralinen- & Getränke] Rezepte-Ecke

caratecat´s [Kuchen- Pralinen- & Getränke] Rezepte-Ecke
.....

caratecat
VIP
23878 Beiträge
gepostet am 08.04.2017 um 11:56 Uhr
Buche de Noel
Biskuitmasse Tortenboden

Zutaten:

6 Eier
150 g. Zucker
35 g. Mehl
35 g. Speisestärke
4 El. warmes Wasser
1 Prise Salz

Backzeit: 35 Min.

Vorbereitung:

1. Zutaten abwiegen
2. Springform ausfetten, am Rand nicht fetten.
3. Springformboden mehlen
4. Eier trennen
5. Butter schmelzen lassen
6. Ofen auf 180 Grad vorheizen

Tipp:

• Die Biskuitmasse ist eine Eierreiche, luftgelockerte Masse. Durch das lange Schlagen von Eigelb u. Eiklar wird Luft als Lockerungsmittel aufgenommen
• Garprobe: Beim vorsichtigen eindrücken mit der Handfläche auf die Masse federt dieser zurück.

Zubereitung Biskuitmasse

1. Eigelb in eine Schüssel geben. Wasser und 2/3 des Zuckers zufügen.
2. Eigelb, Zucker u. Wasser verrühren.
3. Schaumig schlagen.
4. Eiklar mit dem restlichen Drittel des Zuckers zu Eischnee schlagen.
5. Eischnee auf die Eigelbmasse geben.
6. Mehl u. Speisestärke auf den Eischnee geben.
7. Vorsichtig alles mischen, dabei behutsam unterheben.
8. Die Biskuitmasse in die vorbereitete Form füllen u. glatt streichen.
9. Nach ca. 35 Min. mit einem Holzstäbchen auf Gare prüfen.

caratecat
VIP
23878 Beiträge
gepostet am 08.04.2017 um 12:20 Uhr
Baumkuchen
Zutaten:

Für den Teig:
250 g. Butter
250 g. Zucker
6 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
150 g. Mehl
100 g. Kartoffelmehl
2 Tl. Backpulver
1 El. Grand-Marnier

Für die Glasur:

Aprikosengelee
Mehlzucker
Grand-Marnier

Zubereitung:

1. Butter schaumig rühren.
2. 4 Eier trennen.
3. Abwechselnd Zucker, Vanillezucker, 2 ganze Eier u. 4 Eigelb unterrühren.
4. Mehl, Kartoffelmehl u. Backpulver sieben u unterrühren.
5. Grand- Marnier hinzugeben.
6. 4 Eiweiß zu Schnee schlagen u.unter die Masse heben.
7. Nun den Teig schichtweise in einer gebutterten u. bemehlten Backform bei starker Hitze (Oberhitze o. unter dem Grill) im Ofen backen.
8. Für die Glasur werden Aprikosenkonfitüre, Mehlzucker u. Grand- Marnier miteinander vermischt u. auf dem Kuchen verteilt.

caratecat
VIP
23878 Beiträge
gepostet am 08.04.2017 um 12:21 Uhr
Kürbiskuchen
Zutaten für 6 Personen:

400 g. frischer Kürbis
200 g. Mehl
100 g. Zucker
2 Eier
50 g. Butter
1 Päckchen Vanillezucker
½ Päckchen Backpulver
½ Glas Creme Fraiche
100 g. geraspelte Kokosnuss

Vorbereitung:

1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen
2. Eine Backform einfetten
3. Zuerst den Kürbis in kleine Würfel schneiden u. im Dampf garen bis es zu Brei wird. Auf die Seite stellen
4. Verrühre die Butter, die Hälfte des Zuckers u. den Vanillezucker
5. Gib das Eigelb dazu u. vermische alles
6. Das Kürbispüree u. die Creme fraiche dazugeben u. gut mischen
7. Gib das Mehl u. das Backpulver dazu
8. Schlag das Eiweiß mit dem Rest des Zuckers.
9. Vorsichtig das Eiweiß u. die geraspelte Kokosnuss unterheben
10. Alles zusammen 40 Min. backen.

caratecat
VIP
23878 Beiträge
gepostet am 08.04.2017 um 12:23 Uhr
selbst gemachtes Nutella
2 kleine Mengen:

Zutaten:

400g. Haselnüsse, Walnüsse , Mandeln ...
2 Prisen Salz
5 El. Kokosöl geschmolzen
4 Esslöffel Kakao
0,5 Tl Vanille Bourbon Aroma alternativ zum aromatisieren, Zimt, Orangenschale, Fleur de Sel, Chili...
6 El Süssungsmittel z.b. Honig, Agavensirup, Datteldicksaft

Zubereitung:

1. Backofen auf 170 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Die Nüsse oder Madeln auf ein Backpapier belegtes Blech geben und etwa 8-10 Minuten rösten. Vorsicht, gegen Ende gut aufpassen, die Nüsse können schnell schwarz werden.
2. Geröstete Nüsse in eine Küchenhäcksler geben und ganz fein zu einer Paste vermahlen. Alle weiteren Zutaten zugeben und miteinander verühren. Die Angabe für Öl, Kakao und vor allem das Süssungsmittel sind Anhaltspunkte, die man natürlich je nach Geschmack verändern kann und je nachdem wie soft, schokoladig und weich die Creme werden soll
3. Schoko-Nuss-Creme in Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

caratecat
VIP
23878 Beiträge
gepostet am 09.04.2017 um 14:13 Uhr
Kuchen mit Schokladenkrümeln
Zutaten:

200 gr. Mehl
250 gr. Zucker
4-5 Eier Eier trennen und das Eiweis zu Schnee schlagen
1/2 Päckchen Backpulver
250gr. Butter
250 gr. Kwatta = Schokoladenkrümel

Alles zusammen vermischen und während 1 Std bei 160 Grad im Ofen backen

caratecat
VIP
23878 Beiträge
gepostet am 09.04.2017 um 14:16 Uhr
Pralinen aller Art
Nutella Pralinen:

Zutaten für 1 Person:

500 g. Nutella
300 g. Marzipan
100g. Kokosraspeln oder Nüsse oder Kakaopulver
3El Amaretto

Zubereitung:

Nutella mit Likör verrühren und mit Marzipan verkneten. Zu kleinen Kugeln formen und in Kokosflocken, Nüssen oder Kakaopulver wälzen.
Likör für Kinder mit frisch gepressten Orangensaft ersetzen.

caratecat
VIP
23878 Beiträge
gepostet am 09.04.2017 um 14:19 Uhr
Re: Pralinen aller Art
Oreo Pralinen:

Zutaten für 1 Person:

12 Kekse Oreo
60 g. Frischköse
100g. weisse Schokolade

Die Kekse mit dem Frischkäse fein pürieren und danach etwa 12 kleine Kugeln daraus formen. ( Die Masse ist oft noch etwas klebrig.) Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und etwa 10 Minuten in den Gefrierschrank stellen.
Kurz bevor man die Kugeln rausholt, lässt man die weisse Schokolade über einem Wasserbad schmelze. Dann holt man die Kugeln und zieht sie durch die weisse Schokolade. Danach wieder für kure Zeit in den Gefrierschrank stellen.

caratecat
VIP
23878 Beiträge
gepostet am 09.04.2017 um 14:23 Uhr
Re: Pralinen aller Art
Rocher Pralinen:

Zutaten für 1 Person:
50 g. Nutella
50g. Nougat
50g. Mandeln oder Haselnüsse gemahlen
15g. Mandeln oder Haselnüsse geschält
75g. Mandeln oder Haselnüsse gehackt
etwas Kuvertüre


Zubereitung:
ergibt c.a 15 Pralinen

Das Nougat bei niedriger Wattzahl in der Mikrowelle weich werden lassen. In einer Schüssel mit der Nuss-Nougat-Creme und den gemahlenen Mandeln/ Haselnüssen verrühren. Falls die Masse noch sehr weich ist, noch etwas von den gemahlenen Nüssen hinzufügen. Die Masse etwa 15 Minuten kalt stellen.

In einer flachen Schale die gehackten Nüsse füllen.

Nun mit einem Teelöffel kleine Häufchen von der Mischung abnehmen, jeweils eine ganze Mandel oder Nuss in die Mitte drücken und in den gehackten Nüssen wälzen. Anschliessend mit der Hand Kugeln formen und diese auf eien Teller legen. Alles 15 min kalt stellen.

Am Ende die Kuvertüre schmelzen und die Pralinen nach Belieben damit verzieren. Beim eintunken, aber aufpassen, das die Pralinen nicht wieder warm und somit weich werden.

Trockne lassen und geniessen.

caratecat
VIP
23878 Beiträge
gepostet am 09.04.2017 um 14:30 Uhr
Re: Pralinen aller Art
Bounty-Pralinen:

Zutaten:

200 g Kokosraspel
400 ml Kondensmilch, (Milchmädchen), gezuckerte
200 g Kuvertüre, Zartbitter

Zubereitung:

Kokosraspel und Kondensmilch zu eine Masse verarbeiten und ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Anschließend mit angefeuchteten Händen Kugeln in gewünschter Größe formen. Diese nochmals 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Kuvertüre schmelzen und die Kugeln darin tauchen, abtropfen und auf einem Pralinengitter trocknen lassen.

Wichtig:
Bitte nur die gezuckerte Kondensmilch nehmen. Die normale Kondensmilch ist zu dünnflüssig, die Pralinen werden nicht fest.
Die Pralinen halten sich im Kühlschrank ca. 3 Wochen!

caratecat
VIP
23878 Beiträge
gepostet am 09.04.2017 um 14:36 Uhr