chatout.de Chat Logo

-Schokoladen-Birnen-Torte

-Schokoladen-Birnen-Torte
Zutaten:

Biskuit:

  • 8 Eier

  • 200g Zucker

  • 200g Mehl

  • 6 EL heißes Wasser

  • etwas Zitronensaft


Füllung:

  • 1,5 l Sahne

  • 2 Tafeln Zartbitter-Schokolade

  • 1 Tafel Milchschokolade

  • 4-5 Sahnesteif

  • (Schokolade von Aldi, siehe Bild, die Sorten sind entscheidend für den Geschmack)[/*:m]
  • 2 große Dosen Birnen (eine große + 1 kleine können auch reichen, wenn man keine Birnen für Dekoration will)





Dekoration

Hier kann man nach Belieben variieren – zwischen in Form geschnitzten Birnenstücken und allem, was an fertiger Dekoration angeboten wird, ist alles möglich. Wenn man möchte, kann man auch etwas weiße Sahne mit echter Vanille und Zucker als Dekoration einsetzen.

Vorbereitung:

Wichtig: Schokoladensahne und Biskuit müssen am Vortag vorbereitet werden!

Die Sahne in einen großen Topf geben und die Schokolade in Stückchen dazugeben. Dann langsam erhitzen, dabei mit den Schneebesen zu einer gleichmäßigen Flüssigkeit rühren. Nicht schlagen und auf keinen Fall kochen!

Für den Biskuit die Eier trennen. Das Eiweiß mit etwas Zucker zu Schnee schlagen, anschließend das Eigelb mit dem Rest vom Zucker in einen ähnlichen, wenn auch flüssigeren Zustand bringen. Dann den Zitronensaft und das Wasser zu dem Eigelb geben und nochmal schlagen. Dann die Eigelbmasse über das Eiweiß geben und Mehl darüber sieben. Vorsichtig unterheben und dass im vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft 1 h backen. Anschließend abkühlen lassen.


Zusammenbau:

Schokoladensahne rühren, dabei 4 Päckchen Sahnesteif einrühren. Den Biskuit in drei Schichten teilen. Die erste Schicht auf einen Teller legen und mit Schokoladensahne bestreichen. Dosenbirnen in Stücke schneiden und auf der Schokoladensahne verteilen. Ich schneide sie gerne in Längssteifen und lege diese dann schön dicht auf die Sahne, dann verschiebt das sich nicht so beim Verteilen der zweiten Schicht Schokoladensahne. Die wird über die Birnen gestrichen. Anschließend den mittleren Teil vom Tortenboden auf die Sahne legen und den ganzen Vorgang nochmal wiederholen. Über die dritte Biskuitschicht kommt nur Sahne.

Dekorieren nach Belieben.


nerienna
Member
555 Beiträge
gepostet am 27.05.2013 um 11:42 Uhr
Re: -Schokoladen-Birnen-Torte
oh leGGa amor nachback freu

Meravigliosa
Member
997 Beiträge
gepostet am 27.05.2013 um 11:49 Uhr
Re: -Schokoladen-Birnen-Torte
Variante:

Man nehme Bananenstücke statt Birnen und eine kleinerew Backform, rechnet den teig dafür auf 6 Eier um,
Schokoladensahne 1l Sahne + 450g Schokolade (2/3 zartbitter, 1/3 Vollmilch)

  • 6 Eier

  • 150g Zucker

  • 150g Mehl

  • 4,5 EL heißes Wasser

  • etwas Rum


Ergebnis sieht so aus:


nerienna
Member
555 Beiträge
gepostet am 14.02.2014 um 15:06 Uhr
Re: -Schokoladen-Birnen-Torte
amor sieht das toll aus anhimmel

ChaosLady
Member
16 Beiträge
gepostet am 17.02.2014 um 14:25 Uhr
Re: -Schokoladen-Birnen-Torte
Wahlweise Buttercreme:

500 ml Milch
1 Pkg Puddingpulver zum Kochen (Vanille)
3 halbe Schokoladen von lidl mit unterschiedlichem Kakaogehalt
Vanillezucker aus Vanilleschoten ausgeschabt + Zucker, abgesiebt (nach Geschmack)
Back-Kakao (nach Geschmack)
2 pkg Butter

Puddingpulver in etwas Milch auflösen, den Rest der Milch mit der Schokolade zum Kochen bringen, dabei gut umrühren. Das Puddingpulver-Gemisch einrühren und nach Anleitung noch ne Minute kochen, danach auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Die Butter mit Vanillezucker und Kakaopulver schaumig rühren.
Den Pudding nach und nach unterrühren, bis es eine gleichmäßige Masse ergibt.


ich habe die kleine Kuchenform genommen, dementsprechend hatte ich Buttercreme übrig...

nerienna
Member
555 Beiträge
gepostet am 24.09.2015 um 19:41 Uhr
Re: -Schokoladen-Birnen-Torte
Oh Mann sieht das lecker aus... aber auch ne ganz schöne Kalorienbombe ...
Egal, bald ist Weihnachten amor

Kat
Member
10 Beiträge
gepostet am 13.11.2015 um 11:27 Uhr
Re: -Schokoladen-Birnen-Torte
Der Kuchen ist lecker, bekomme den fast immer zum Geburtstag. amor

caratecat
VIP
24194 Beiträge
gepostet am 11.12.2016 um 13:41 Uhr